Service-Hotline 02205 - 92 02 60
30 Tage Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand

Duplexpapier

Duplextapete: Die mehrlagige und umweltfreundliche Papiertapete

Bei der Duplextapete handelt es sich um eine mehrlagige Papiertapete, die stabiler und einfacher zu verarbeiten ist als einlagige Papiertapeten. Duplextapeten werden in einem Kaschierverfahren produziert und beinhalten unterschiedlich starke Papierschichten. Bei dem Kaschierverfahren handelt es sich das Zusammenfügen der verschiedenen Papierschichten mithilfe eines Bindemittels. Die mehrlagige Papiertapete wird mit Tapetenkleister an die Wand angebracht und ist in allen denkbaren Farben und Mustern erhältlich.

Wie werden Duplextapeten angebracht?

Der Tapetenkleister wird direkt auf die Duplextapete aufgetragen. Nach einer kurzen Einweichzeit von etwa 3 bis 5 Minuten erfolgt die Anbringung der feuchten Papierbahnen an der Wand. Das Anbringen an der Wand muss mit einer gewissen Vorsicht vorgenommen werden, da die Papierbahnen sonst einreißen könnten. Nach dem Trocknen ziehen die Papierbahnen sich ein wenig zusammen.


Die Wand wird nicht mit Kleister bestrichen, nur die zugeschnittenen Papierbahnen werden entsprechend behandelt. Duplextapeten werden stets feucht angebracht und sind nach einem gründlichen Anfeuchten des Papiers entfernbar. Das Entfernen der Tapeten erfordert genau wie das Anbringen eine kurze Einweichzeit und ist einfach zu handhaben, sofern die Tapete wirklich gründlich angefeuchtet wurde.

Eignen sich Duplextapeten für das Kinderzimmer?

Bunte Sterne, Schmetterlinge oder Autos in vielen Farben ? die Duplextapete ist in zahlreichen kindgerechten Motiven erhältlich. In Verbindung mit dem schadstofffreien Material und der Regulierung der Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer stellen Duplextapeten eine gute Wahl dar. Da die Tapeten abwaschbar sind, können Verschmutzungen einfacher entfernt werden. Geübte Anwender gestalten individuelle und freundliche Kinderzimmer mit den Wunschfarben und Lieblingsmotiven an den Wänden.

Vorteile der Duplextapete

  • Regulieren die Luftfeuchtigkeit im Raum und schaffen ein gesundes Raumklima
  • Mehrlagige Papiertapete: Besonders hochwertig und einfacher zu verarbeiten
  • Bestehen aus umweltfreundlichem Material
  • Abwaschbar
  • In vielen kindgerechten Mustern und bunten Farben erhältlich

Nachteile der Duplextapete

Sowohl beim Anbringen als auch beim Entfernen der Duplextapeten ist ein wenig Geduld und Übung erforderlich. Die mehrlagige Papiertapete ist zwar stabiler, es kann trotzdem zu einem Einreißen der Bahnen kommen. Nicht zu vergessen ist auch ein Zusammenziehen der Papierbahnen nach dem Trocknen, welches beachtet werden muss. Die Duplextapete erfordert eine Einweichzeit und wird nach einem gründlichen Anfeuchten entfernt.

Die Duplextapete im Vergleich zur Vliestapete

Im Vergleich zur Vliestapete handelt es sich bei der Duplextapete um eine etwas aufwendigere Form der Wandgestaltung, welche für Anfänger schwieriger durchzuführen ist. Einweichzeiten der Papierbahnen sind einzuhalten und ein Einreißen der Bahnen kann ebenfalls vorkommen.


Der größte Unterschied liegt sicherlich in der Verarbeitung an sich: Duplextapeten werden eingekleistert, bei Vliestapeten wird der Kleister auf die Wand aufgetragen. Dafür sind Duplextapeten aufgrund ihres Materials umweltverträglicher und schaffen ein gesundes Raumklima im Kinderzimmer. Außerdem können Papiertapeten mehrfach überstrichen werden, falls später einfarbige Wände gewünscht sind.

Fazit

Die mehrlagige Papiertapete ist stabiler und einfacher zu verarbeiten als herkömmliche Papiertapeten. Ein wenig Übung ist erforderlich, um die Duplextapete sauber an die Wand zu bringen, dafür zeichnet sich das Material durch eine gute Umweltverträglichkeit aus. Die geringe Schadstoffbelastung ist daher ebenfalls erwähnenswert. Die Duplextapete erfordert ein wenig mehr Geduld beim Anbringen und Entfernen und ist eine gute Option für eine gesunde und fantasievolle Wandgestaltung.