Service-Hotline 02205 - 92 02 60
30 Tage Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand
Kinderkissen im Kinderzimmerhaus

Kinderkissen im Kinderzimmerhaus

1 2 3 4 5
1 2 3 4 5

Kinderkissen

Expertentipps für die Wahl der passenden Kinderkissen. Mit weichen Kissen das Kinderzimmer gestalten. Kinderkissen, die Eltern und Kindern gefallen. So schaffen Sie mit Kuschel- und Kinderkissen einen Raum in dem Ihr Kind sich wohlfühlt.


Christina Höger (geb. Bendig) arbeitet als Einrichtungsberaterin in Hamburg.

Als "Expertin für kinderfreundliches Wohnen" gibt Christina Tipps, wie Sie das perfekte Kissen für Ihr Kinder- und Jugendzimmer finden.

Kissen für kleine und große Kinder

Für die Auswahl von Kissen ist das Alter Ihrer Kinder entscheidend. In den ersten zwölf Monaten kann bei Babys ganz auf ein Kopfkissen verzichtet werden. Bei Kleinkindern sollten Sie sehr flache Kissen wählen, damit Ihr Kind beim Schlafen nicht mit dem Kopf einsinken und Atemnot bekommen kann. Bequeme Sitzkissen mit fröhlichen Motiven dagegen eignen sich bereits für Kinder ab 18 Monaten. Wenn Kinder älter werden, spielen sie auch gerne auf dem Boden. Besonders geeignet sind dafür große und extra weiche Bodenkissen, die zusammen mit einer warmen Baumwolldecke eine ideale Kuschelecke bilden. Eine schöne Geschenkidee für Teenager sind auch Dekokissen, auf denen der Name des Kindes gestickt ist.

Die richtige Füllung wählen

Welche Füllung für ein Kissen besonders geeignet ist, hängt vor allem von der Verwendung ab. Bei einem Kuschelkissen würde ich eine Daunenfüllung wählen, weil diese schön anschmiegsam ist. Bei einem Kopfkissen können Sie auch gut auf eine Polyester-Hohlfaser zurückgreifen. Polyesterfüllungen sind sehr robust und eignen sich daher auch für die häufige Wäsche. Polyester verfügt außerdem über eine temperaturausgleichende Funktion, da es kaum Feuchtigkeit aufnimmt und sehr schnell trocknet. Bei einem Boden- oder Sitzkissen würde ich mich ebenfalls für Kunstfaserfüllungen wie Polyester oder Schaumstoff entscheiden, da sie im Vergleich zu Federkissen fester sind und besseren Halt bieten.

Gesundheitliche und ethische Aspekte

Wenn Ihr Kind unter Allergien wie zum Beispiel gegen Hausstaubmilben leidet, dann sollten Sie Kissenfüllungen wählen, die bei mindestens 60 Grad waschbar sind, da Milben erst ab 57 Grad Waschtemperatur abgetötet werden. Wenn es zum Schwitzen neigt, können Daunen vor allem im Sommer wegen ihrer wärmenden Wirkung das Schwitzen verstärken. Nicht ganz so wärmend sind Kopfkissen mit einer Federfüllung. Wenn keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und Sie sich für Daunen entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass diese nicht im Lebendrupf gewonnen wurden. Erkennbar sind diese Füllungen an Zertifikaten wie Global Traceable Down Standard (Global TDS) oder Responsible Down Standard (RDS). Füllungen aus Lebendrupf sind zwar günstiger, aber meiner Meinung nach ethisch nicht mehr vertretbar.

Was ist gerade aktuell, was gibt es Neues auf dem Markt?

Aktuell waren und sind nach wie vor Pastellfarben, die dieses Jahr jedoch zum Teil schon wieder etwas kräftiger werden. Generell finde ich aber die Inneneinrichtung der eigenen Räume so individuell, das Sie die Farben wählen sollten, die Ihnen und Ihren Kindern am besten gefallen - unabhängig davon, ob sie gerade aktuell sind. Einen Trend sollten Sie jedoch nicht verpassen: Tiermotive schmücken in diesem Jahr nicht nur Wände und Lampen, sondern auch Kopf- und Sitzkissen. Angesagt sind zur Zeit vor allem Kissen mit Motiven heimischer Tiere wie niedliche Baby-Füchse, Hasen, Eulen oder Pferde.

Fenster schliessen 


  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein


  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein