Schultüte basteln – Tipps und Ideen

Eine Schultüte selber basteln ist mit dieser Anleitung ein Kinderspiel. Bald ist es wieder soweit und kleine ABC-Schützen starten in das große Abenteuer Schule. Fiebert ihr Kind seinem ersten Schultag vielleicht auch schon entgegen?

Wenn der Schulranzen gekauft und das Mäppchen gefüllt ist, steht der große Tag schon fast vor der Tür. Doch was wäre eine Einschulung ohne Schultüte?

Zu einem besonderen Highlight wird die Schultüte natürlich, wenn ihr Kind die Schultüte selber basteln durfte.

Schmetterling Schultüte

Schultüten für Mädchen selber basteln

Selbst gebastelte Schultüte mit Schmetterlingen

schmetterling Pappe bearbeitenEine individuelle Schultüte für Ihre kleine ABC-Schützin zu basteln ist leichter als gedacht. Mit etwas Kreativität und Spaß und folgenden Materialien entsteht im Handumdrehen ein kleines Meisterwerk zum Schulanfang.

Schultüte basteln – so gelingt die Form

Um den rechteckigen Bastelkarton in die richtige Schultüten-Form zu bringen, wird ein Bleistift an ein Stück Garn mit einer Länge von etwa 50 cm gebunden.

Während Sie das andere Ende des Fadens an der einer Ecke festhalten, kann ihr Kind einen großen Bogen zeichnen, der später für die schöne Rundung der Tüte sorgt.

Geschickt gerollt

Anhand des gerade gezeichneten Bogens wird nun der Viertelkreis ausgeschnitten. Für kleine Kinderhände kann dies ein wenig kompliziert sein, hier sollte Mama behilflich sein.

Anschließend rollt man den Karton mit der Rundung voraus zu seiner späteren Schultüten-Form zusammen, so dass der obere Rand schön bündig ist, während sich die Tütenspitze wie von selbst verschließt.

Besonders hübsch sieht die selbst gebastelte Schultüte aus, wenn man ihrer Spitze eine kleine Manschette verpasst. Ein kleiner Viertelkreis aus Silber- oder Alufolie gibt ihr das gewisse Etwas.

Zuckertüte mit Blümchen und Klammern


Nun können die Enden großzügig mit Klebstoff versehen und zusammengedrückt werden.

Für besonders guten Halt sorgen zusätzlich einige Musterbeutel-Klammern. Stechen sie in gleichmäßigen Abständen einige Löcher in den Schnittkanten der beiden Papp-Enden.

Das Einsetzen der Klammern macht den Kleinen bestimmt noch mehr Spaß, wenn sie vorher mit ein paar Blüten verziert wurden. Wie wäre es, wenn ihr Kind seinen Blümchen direkt selbst auf dünnes Tonpapier zeichnet und ausschneidet?

Schultüte mit Krepp-Paier schließen

Mit Krepp-Papier wird die selbst gebastelte Schultüte verschlossen. Was würde besser zu dem bunten Blumentreiben passen, als ein schönes saftiges Grün? Das Anbringen des Krepp-Papiers erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Nachdem der komplette innere Rand der Schultüte mit Klebstoff versehen wurde, bringen sie das Krepp nach und nach einmal rundherum an. Achten sie darauf, es nicht zu sehr zu spannen, da es leicht einreißt. Schneiden sie lieber ein großzügiges Stück von der Rolle ab und legen es beim Kleben etwas in Falten. So bekommt der Verschluss mehr Volumen und die Schultüte wirkt insgesamt fülliger.

Die gebastelte Schultüte wird dekoriert

Startklar wäre die selbst gebastelte Schultüte nun, doch ein wenig mehr Dekoration fehlt noch. Ihr Kind könnte noch weitere Blümchen malen und sie rundherum in die Tüte stecken.

Zwei Schmetterlinge sollen die Schultüte am Ende zieren. Zeichnen sie einen großen und einen kleinen Falter auf Tonpapier (Schablone)

Mit einer kleinen Schere können wie bei einem Fensterbild einzelne Flächen innerhalb der Flügel ausgeschnitten werden. Vielleicht möchte ihr Kind den Schmetterling aber auch selbst ausmalen und ganz nach seinen eignen Vorstellungen gestalten? Der Phantasie sind definitiv keine Grenzen gesetzt.

Unser Schmetterling wird bunt

Besonders schön sehen die zarten Falter aber aus, wenn die ausgeschnittenen Flügelchen mit transparentem Laternenpapier hinterklebt werden. Die passenden Stücke sind schnell zugeschnitten und auch hier kann ihre kleine ABC-Schützin ihrer Kreativität freien Lauf lassen.Je bunter desto besser ist das Motto und das muntere Kleben und Gestalten kann beginnen.

Und fertig! Schultüte mit Schmetterling

Mit Hilfe von einigen Streifen doppelseitigem Klebeband finden die Falter schließlich ihren Platz mitten auf der Schultüte.

Versehen sie dabei nur den Körper der Schmetterlinge mit den Klebestreifen und drücken sie abschließend die Flügel vorsichtig ein wenig nach oben, so wirkt die Schultüte insgesamt plastischer.

Wenn ihr Kind schon flechten kann, lassen sie es aus farblich passender Wolle ein Verschlussband für seine selbst gebastelte Schultüte flechten.

Ein schönes Geschenkband macht sich aber ebenso gut als Verschluss. Picke-packe gefüllt versüßt diese individuelle Schultüte ihrer Tochter garantiert den Start in das Abenteuer Schule.

Für diese Schmetterlings-Schultüte benötigen Sie:

  • Bastelkarton – Pink (50 x 70 cm)
  • buntes Tonpapier
  • Laternenpapier Silber-/Alufolie
  • Musterbeutel-Klammern
  • Krepp-Papier
  • Garn, Wolle oder Schleifenband
  • Klebeband und Klebstoff
  • Schere, Bleistift, Filzstift

Nicht nur für Mädchen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, denn auch kleine Cowboys, Piraten oder Raumfahrer basteln gerne. Wie wäre es also mit einer selbst gebastelten Schultüte im coolen Rakten-Look?

Schultüte mit Rakete für Jungen basteln

Selbstgebastelte Schultüte für Jungen

Basteln mit Schultüten-Rohling

Ein einfacherer, aber nicht weniger kreativer Weg eine Schultüte nach ganz individuellen Vorstellen selbst zu basteln, bietet sich mit Schultüten-Rohlingen. Diese Pappen sind vorgeschnitten und müssen nur noch zu einer Tüte gerollt und zusammen geklebt werden. Damit sparen sie einige Arbeitsschritte und können sich direkt mit Spaß der kreativen Gestaltung der Schultüte widmen.

Die Ränder des Schultüten-Rohlings werden schnell und einfach mit ausreichend Klebstoff bestrichen. Rollen sie die Pappe ebenfalls mit der Rundung voran so zusammen, dass der obere Rand bündig ist und die Tütenspitze sich selbständig schließt. Besonderen Halt geben erneut einige Musterbeutel-Klammern. In einer Reihe entlang der Schnittkante beider Enden aufgesteckt, sorgen sie für zusätzliche Stabilität der Schultüte. Eine kleine Manschette um die Tütenspitze macht sich auch in dieser Variante sehr gut. Legen sie dazu einfach einen Viertelkreis aus Silber- oder Alufolie um das Ende der Schultüte.

Schicke Schultüte in Blautönen

Krepp-Papier in einem schönen hellen Blauton soll die Raketen-Schultüte nach oben hin verschließen. Schneiden sie ein großzügiges Stück

ab, und legen sie es von innen einmal um den Rand der Schultüte herum. Der Rand sollte vorher mit ausreichend Kleber versehen werden, dies erleichtert das Anbringen. Achten sie darauf, dass das Krepp-Papier nicht zu sehr gespannt wird, da es leicht reißen kann. Ein paar Falten mehr lassen die Schultüte im Ergebnis auch üppiger wirken.

Coole Rakete selber basteln

Auf grünes Tonpapier wird im nächsten Schritt ein Raumschiff gezeichnet und ausgeschnitten, es bildet die Basis für das Raketen-Motiv der gebastelten Schultüte.

Schablone für RaketeOder möchte der kleine Astronaut sein Space Shuttle vielleicht selbst malen oder gestalten? Ausgedruckt auf festem Tonpapier kann unsere Schablone natürlich auch toll als Ausmalbild verwendet und auf die Schultüte geklebt werden.

Die grüne Basis der Rakete bekommt andernfalls noch einige farbige Details wie Turbinen, goldenen Luken und Co.

Sie erleichtern sich die Arbeit, wenn die Schablone mehrfach ausdrucken und in ihre Einzelelement zerlegen. So haben sie Vorlagen für jedes einzelne Details direkt zur Hand.

Mit Laternenpapier in rot, orange und gelb können sie wilde Flammen aus dem Antrieb der Rakete schlagen lassen. Dieses schöne Detail gibt der Schultüte im Space-Look das gewisse Etwas.

Fertig: Schultüte mit Weltraum-Optik

Auch zum Befestigen der Rakete ist doppelseitiges Klebeband hilfreich. Positionieren sie die Rakete mittig auf der Schultüte und drücken sie sie gut fest.

Um die Weltraum-Optik komplett zu machen, eignen sich kleine Goldsternchen rund um die Rakete herum. Fertige Stern-Aufkleber erleichtern die Arbeit.

Alternativ können Sterne auch einfach und schnell aus Goldfolie ausgestanzt oder ausgeschnitten werden. Vielleicht möchte ihr Kind auch hier seine Kreativität spielen lassen?

Für diese Schultüte im Raketen-Look benötigen sie:

  • Schultüten-Rohling – Blau
  • buntes Tonpapier
  • Laternenpapier
  • Silber-/Alufolie
  • Goldpapier oder Klebesterne
  • Musterbeutel-Klammern
  • Krepp-Papier
  • Garn, Wolle oder Schleifenband
  • Klebeband und Klebstoff
  • Schere, Bleistift, Filzstift

Egal ob mit oder ohne vorgefertigtem Rohling, selbst gebastelte Schultüten haben einfach etwas ganz besonderes. Ein echter Hingucker, mit dem der Start in den Schulalltag gleich doppelt Spaß macht.

, ,