Service-Hotline 02205 - 92 02 60
30 Tage Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand

Biobaumwolle

Bio Baumwolle für empfindliche Haut

Bei Bio Baumwolle handelt es sich um kontrolliert angebaute Baumwollpflanzen nach festen biologischen Standards. Die Besonderheit der Bio Baumwolle liegt im Verzicht auf chemischen Düngern, Pflanzenschutzmitteln oder Gentechnisch veränderten Organismen beim Anbau. Bio Baumwolle ist somit frei von möglicherweise gesundheitsschädigenden Zusatzstoffen und wird unter natürlichen Bedingungen nach strikten Vorgaben angebaut. Nur wenn diese Vorgaben erfüllt werden, darf die Baumwolle den Zusatz Bio tragen. Zu den größten Anbauländern von Bio Baumwolle gehören unter anderem China, Indien, die USA und die Türkei.

Wofür wird Bio Baumwolle eingesetzt?

Als nachhaltig angebautes und gesundheits- und hautschonendes Material findet Bio Baumwolle bei vielen Textilien Anwendung. Neben der Verarbeitung zu Oberteilen, Hosen und Kleidern wird Bio Baumwolle auch für Bettwäsche, Bettnestchen oder Decken verarbeitet. Babybodies, Babyschlafsäcke und Pyjamas oder Lätzchen in bunten Farben und mit niedlichen Drucken sind weitere Möglichkeiten. Gerade Textilien für Kinder bestehen immer häufiger aus kontrolliert angebauter Bio Baumwolle.

Warum ist Bio Baumwolle für Baby- und Kindertextilien so wichtig?

Bio Baumwolle schont die Haut und beugt Allergien vor, die durch chemische Zusätze erzeugt werden können. Durch den ökologischen Anbau der Baumwollfasern wird die Kinderhaut vor toxischen Einflüssen geschützt. Generell handelt es sich bei Baumwolle um ein atmungsaktives, feuchtigkeitsregulierendes und pflegeleichtes Material. Bio Baumwolle kann genau wie normale Baumwolle ohne das biologische Zertifikat in allen denkbaren Farben eingefärbt oder mit kindgerechten Mustern bedruckt werden.

Welche Vorteile bietet Bio Baumwolle noch?

  • Kontrollierter biologischer Anbau unter strengen Vorgaben
  • Verzicht auf Düngemittel und Pestizide schont Haut und Umwelt
  • Bio Baumwolle beugt der Entstehung von Allergien vor
  • Die weiche Baumwolle sorgt für hohen Tragekomfort ohne Jucken oder Kratzen

Welche Nachteile hat Bio Baumwolle?

Als einziger nennenswerter Nachteil sind die Kosten für Bio Baumwolle zu nennen. Bis zu 40 Prozent höher liegt der Preis für Textilien aus Bio Baumwolle im Vergleich zu Textilien aus Baumwolle ohne das Bio-Zertifikat. Dafür wird neben der eigenen Gesundheit auch die Umwelt geschont und der Boden wird nicht nachhaltig geschädigt.

Bio Baumwolle im Vergleich zu anderen Materialien


Bio Baumwolle unterscheidet sich von herkömmlicher Baumwolle durch den Verzicht auf Pestizide und chemische Düngemittel. Im Vergleich zum feinen Baumwollmusselin ist Bio Baumwolle ein wenig dicker und eignet sich dadurch auch für Textilien an kühleren Tagen.

Fazit

Durch die Einhaltung von sehr strikten Vorgaben ist zertifizierte Bio Baumwolle tatsächlich frei von schädlichen Zusatzstoffen und gilt als Gesundheits- und Umweltschonend. Bio Baumwolle ist aktuell etwas kostenintensiver als andere Materialien ohne das Bio-Zertifikat. Pflegeleicht, weich und Hautschonend nimmt die Beliebtheit von Textilien aus Bio Baumwolle stetig weiter zu.