Kinderschreibtische für mehr Chancengleichheit

bildung fängt zuhause anBildungschancen mit einem eigenen Lernplatz, Kinderschreibtisch und Kinderschreibtischstuhl nachhaltig verbessern.

Nach wie vor hängen die Bildungschancen für Kinder hierzulande vor allem von der sozialen Situation des Elternhauses ab: Kinder aus sozial schwachen Familien schneiden häufig bereits in der Grundschule schlechter ab, als Schüler aus finanziell besser gestellten Familien. Trotz diverser Bildungsreformen hat sich an dieser traurigen Realität kaum etwas geändert, zeigte die diesjährige Bildungsstudie der Bertelsmann-Stiftung: „Insgesamt geht es mit der Chancengerechtigkeit eher im Schneckentempo voran“, kommentierte Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann-Stiftung, die Ergebnisse in der ZEIT1.

Bildungschancen verbessern

 

Film: Rico Drochner; Musik: Christian Troitzsch

Bildungschancen von sozialer Herkunft abhängig

Die Gründe für die Chancen-Ungleichheit sind vielfältig, nicht alle liegen am Deutschen Schulsystem. Die Entwicklung beginnt bereits vor der Einschulung, da in finanziell besser gestellten Familien mehr Geld für Lernspiele und frühkindliche Förderung wie z.B. Musikunterricht vorhanden ist. In Familien mit schmalem Geldbeutel reicht das verfügbare Geld oft gerade für Wohnen, Essen, Kleidung und die Schulmaterialien – für geeignete Möbel ist kein Budget vorhanden. So sind die häuslichen Bedingungen oft nicht lernfördernd.

Als Eltern wissen wir, dass Wohnzimmer- oder Küchentisch als Lernplatz für Kinder völlig ungeeignet sind: Kinder brauchen einen eigenen Platz, an dem sie in Ruhe und ungestört Hausaufgaben machen können, Unterricht nachbereiten und sich eigenständig Wissen erarbeiten. Unter dem Motto „Bildung fängt zuhause an” sammeln zuhause.de und das Hilfswerk Arche e.V ab sofort Spenden, um jeweils drei bedürftige Kinder mit einem vernünftigen Lernplatz ausstatten zu können:

Selbst wissbegierige und talentierte Kinder haben es im Schulalltag schwer, wenn es zuhause schon am Nötigsten mangelt und nicht einmal ein ordentlicher Schreibtisch zum Lernen und Hausaufgaben machen zur Verfügung steht. Mit Ihrer Hilfe möchten wir drei ausgewählten Kindern einen langlebigen Lernplatz einrichten, der sie über den größten Teil ihrer Schullaufbahn hinweg begleiten kann. Dafür bitten wir Sie um eine kleine Spende. Denn mehr als in den meisten Nachbarländern gilt in Deutschland: Bildung fängt zuhause an!“

Chancen auf Bildung verbessern: Kinder brauchen einen eigenen Schreibtisch und einen Platz zum Lernen

Dies ist ein wunderbares Projekt und wir freuen uns die Aktion als Partner unterstützen zu dürfen. Gerne beteiligt sich kinderzimmer-haus.de an der Spendensammlung und stellt sicher, dass die Familien wirklich geeignete Lernmöbel, ergonomische Kinderschreibtische und Schreibtischstühle erhalten. Wichtig ist uns dabei, dass die Möbel ergonomisch, mitwachsend und langlebig sind. Außerdem sollten sie so kompakt wie möglich sein, damit sie sich auch für beengte Platzverhältnisse eignen.

Unsere Wahl fiel daher auf den Kinderschreibtisch “Kids Comfort” von Kettler, bei dem zwei Drittel der Platte neigbar sind. Das Arbeiten an einer schräg gestellten Arbeitsplatte sorgt für eine gesündere Körperhaltung und ermüdet auch deutlich weniger, als wenn das Kind an einer flachen Tischplatte sitzt. Der Schreibtisch ist sehr stabil gebaut und höhenverstellbar, so dass er das Kind während der gesamten Schullaufbahn begleiten kann.

Als Stuhl haben wir den Drehstuhl “FIVE” von Rovo ausgesucht. Auch er ist besonders stabil, gut einstellbar und wächst lange mit. Durch seine Beweglichkeit unterstützt er das „aktive Sitzen“. Gerade für Kinder ist es wichtig, den angeborenen Bewegungsdrang auch beim Lernen ausleben zu können, da dies die Konzentrationsfähigkeit unterstützt.

Der Dritte im Bunde ist der zum Schreibtisch passende Rollcontainer „SIT ON“. Er verhilft zu Ordnung am Schreibtisch und versteckt sich bei Nichtgebrauch platzsparend unter dem Tisch. Der Container  ist so stabil gebaut, dass ihn Mama, Papa oder Geschwister bei Bedarf auch als Stuhl benutzen können.

Am liebsten würden wir jedes Kind mit einem guten Schreibtisch und Schreibtischstuhl ausstatten. Mit diesem Projekt möchten wir helfen, die Chancen auf Bildung von benachteiligten Kindern in Deutschland zu verbessern. Unser Beitrag: Wir stellen die Möbel für die Kinder zu unserem Einkaufspreis zur Verfügung und übernehmen selbstverständlich auch die Transportkosten.

 

1 http://www.zeit.de/gesellschaft/2013-06/schulen-bildungschancen-bertelsmann-studie

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort


1 × = neun