Schulstart – Tipps für den ersten Schultag

Schultüten zum schulstart

Bald ist es für viele Kinder soweit, der lang ersehnte erste Schultag steht vor der Tür. Neugierig und voller froher Erwartung freuen sich unsere Kinder auf diesen großen  Tag, der den Beginn eines neuen Lebensabschnitts markiert.

Damit der Schulstart und die Einschulungsfeier gut klappen, haben wir ein paar Tipps für die Vorbereitung zusammengestellt.

 

Zum Schulstart gut vorbereitet

  • Nutzen Sie alle Möglichkeiten ihr Kind auf seine neue Rolle und den Schulalltag vorzubereiten. Manche Kindergärten bereiten die Kinder durch kleine Lerneinheiten auf die Schulzeit vor. In der  Grundschule gab es vielleicht bereits einen Probetag. Auch ältere Geschwister oder Schulkinder in der Nachbarschaft sind wertvolle Informationsquellen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über den zukünftigen Tagesablauf, was z.B. ein Stundenplan ist und wie er aussieht
  • machen Sie ihr Kind mit dem Schulweg, wenn möglich jetzt schon vertraut

Was wird für den Schulstart benötigt

  • Schulranzen mit Stiftemäppchen, Sportbeutel – meist wird der Schulranzen schon einige Zeit vor dem großen Tag verschenkt, da er als das Symbol für zukünftige Schulkinder zur Vorbereitung und Einstimmung auf die Grundschule oft verwendet wird
  • Brotdose und Trinkflasche, wenn nicht bereits im Ranzen Set enthalten
  • ein Stundenplan zum Ausfüllen
  • Sportsachen, Hefte und Arbeitsmaterialien sollten nur nach Rücksprache mit der Schule vorab gekauft werden. Manche Schulen geben den Eltern dazu vor den Ferien eine Liste der benötigten Materialien. Wenn so eine Liste nicht vor Schulbeginn vorliegt, ist es besser abzuwarten, welche Wünsche durch die Lehrer geäußert werden.
  • Eine Schultüte darf natürlich nicht fehlen! Für die Füllung eignen sich kleine Geschenke, wie ein Talisman, ein Spitzer, Lesezeichen u.ä. Auch wenn Süßigkeiten dazu gehören, muss die Tüte nicht randvoll gefüllt werden. Bedenken Sie, dass Ihr Kind die Tüte am ersten Tag eine ganze Weile tragen muss.

Den ersten Schultag gestalten

  • in den meisten Schulen findet eine kleine Feuer für die Erstklässler statt, wo Kinder aus den höheren Klassen mit Darbietungen  die neue 1.Klasse begrüßen. Ob es möglich ist für die Begrüßungsveranstaltung z.B. auch die Großeltern oder Paten einzuladen, hängt in der Regel von den räumlichen Möglichkeiten der Grundschule ab.
  • Zum ersten Schultag gehört unabdingbar die oben bereits genannte Schultüte
  • Ob sie für den Schulstart Ihrem Kind besondere Kleidung kaufen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Wie bei jeder anderen Feier möchten unsere Kinder an diesem Tag natürlich besonders hübsch aussehen. Dies kann aber auch durch ein schönes Sommerkleid oder ein Lieblings T-Shirt gut realisiert werden.
  • Überlegen Sie zusammen mit Ihrem Kind, wer zur Einschulung eingeladen wird. Ob Sie im kleineren oder größeren Familienkreis feiern möchten, ist eine persönliche Entscheidung.  Die Einschulung findet in den meisten Bundesländern an einem Wochentag statt, so dass eine frühzeitige Einladung der Gäste sinnvoll ist.
  • Wenn Sie mit den Großeltern, Paten und Freunden nach dem offiziellen Teil z.B. Essen gehen möchten, empfiehlt sich auch eine frühzeitige Tischreservierung.

Was noch bedacht werden sollte

  • für Geschwisterkinder gibt es im Handel kleinere Schultüten, die ebenfalls mit ein paar Kleinigkeiten gefüllt werden können. Mit den Schultüten oder einem kleinen Geschenk z.B. einem Lernspiel kann man jüngere Kinder in die Feier einbeziehen.
  • Oft fragen Freunde, Nachbarn  und Verwandte nach sinnvollen Geschenken für das Schulkind. Hier sollte neben den benötigten Arbeitsmaterialien auch die Ausstattung des häuslichen Arbeitsplatzes bedacht werden.
  • Kinder brauchen einen Platz, wo sie ungestört Hausaufgaben machen können. Dazu sollten mitwachsende Schülermöbel, Kinderschreibtisch und Kinderschreibtischstuhl zur Verfügung stehen. Ergonomische  Schülermöbel finden Sie im Kinderzimmerhaus.

Wir wünschen allen Erstklässlern einen tollen Start in Ihre Schulzeit!